Wir berichten über uns

Pressemeldungen Schloss Heidelberg

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Heidelberg aus den vergangenen Monaten.

Wählen Sie hier aus unseren Pressemeldungen

Thema

Suchbegriff

Erscheinungsdatum

bis

109 Einträge gefunden

Donnerstag, 14. September 2017

Schloss Heidelberg | Führungen & Sonderführungen

WELTTOURISMUSTAG AM 27. SEPTEMBER

Der „Welttourismustag“ am 27. September ist der Anlass für eine besondere Führung in Schloss Heidelberg. Denn auch das Reisen und der Tourismus haben ihre Geschichte – und nirgendwo ist diese so prominent besetzt wie in Schloss Heidelberg. Das kurfürstliche Schloss, ein kultureller Hotspot Europas bis ins 17. Jahrhundert, wurde als Ruine im 19. Jahrhundert zum Sehnsuchtsort der Romantiker und zum Mythos für viele Reisende aus der ganzen Welt. Mit über einer Million Besuchern im Jahr ist das Schloss eine der berühmtesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Am Welttourismustag am 27. September folgt eine Sonderführung der Staatlichen Schlösser und Gärten den Spuren berühmter Heidelberg-Gäste in der Geschichte.

Detailansicht

Donnerstag, 7. September 2017

Schloss Heidelberg | Führungen & Sonderführungen

SONDERFÜHRUNG ZUM TAG DES GEOTOPS AM 17. SEPTEMBER

Die Erhaltung der Vielfalt, Eigenart und Schönheit der Natur wird bei den Staatlichen Schlössern und Gärten großgeschrieben: Es gilt, die historischen Pflanzen zu erhalten, den Lebensraum für viele Tierarten – und ebenso einzigartige Geotope. Eine solche geologische Situation von ganz besonderer Bedeutung hat Schloss Heidelberg zu bieten: Im Graben an der Südseite sieht man durch ein „geologisches Fenster“ auf Millionen Jahre der Erdgeschichte! Anlässlich des Tages des Geotops am 17. September können Besucherinnen und Besucher einen Blick auf diese außergewöhnliche Facette der ehemaligen kurfürstlichen Residenz werfen. In einer Sonderführung begleitet ein Geo-Ranger die Gäste in den Maltesergraben zum „Geotop des Jahres“ 2016.

Detailansicht

Montag, 28. August 2017

Schloss Heidelberg | Feste & Märkte

FAMILIENFEST „HEERLAGER UND HÖFISCHER GLANZ“ AM 3.9.

Am kommenden Sonntag wird im Heidelberger Schlossgarten gefeiert: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden wieder zum Familienfest in den berühmten Hortus Palatinus ein. Das Programm knüpft an die glanzvolle Zeit der großen Schlossanlage an: Elisabeth Stuart und ihr Hofstaat lassen bitten! Landsknechte haben ihr Heerlager im Garten aufgebaut, direkt vor der Großen Grotte, wo die Gäste bei den Tanzmeisterinnen Renaissancetänze erlernen können. Kinder gehen mit ihren Familien auf Schatzsuche und treffen dabei geheimnisvolle Gestalten, die bei der Suche helfen. Das Gartenfest ist ein Höhepunkt des Themenjahrs „Über Kreuz“, das die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg 2017 feiern – bei freiem Eintritt.

Detailansicht

Montag, 21. August 2017

Schloss Heidelberg | Feste & Märkte

FAMILIENFEST „HEERLAGER UND HÖFISCHER GLANZ“ AM 3.9.

Schloss Heidelberg als prächtige Residenz der mächtigen Kurfürsten von der Pfalz: Das ist das Thema des Familienfestes am 3. September von 12 bis 17 Uhr. Das Programm knüpft an die glanzvolle Zeit der großen Schlossanlage an: Elisabeth Stuart und ihr Hofstaat lassen bitten – und die Soldaten der Kurfürstin beobachten das Geschehen! Landsknechte haben ihr Heerlager im Garten aufgebaut, direkt vor der Großen Grotte, wo die Gäste bei den Tanzmeisterinnen Renaissancetänze erlernen können. Kinder gehen mit ihren Familien auf Schatzsuche und treffen dabei geheimnisvolle Gestalten, die bei der Suche helfen. Das Fest ist einer der Höhepunkte im Themenjahr „Über Kreuz“, mit dem die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg an die Reformation erinnern und die Schauplätze der dramatischen Ereignisse aufspüren.

Detailansicht

Mittwoch, 16. August 2017

Schloss Heidelberg | Sonstige Themen

GOETHES GEBURTSTAG AM 28. AUGUST

Johann Wolfgang von Goethe und das Heidelberger Schloss – das ist eine Geschichte von mehrfachen Besuchen, die auch ihren dichterischen Niederschlag im Werk des Olympiers gefunden hat. Goethes Geburtstag am 28. August ist traditionell Anlass für eine besondere Führung, bei der seine Beziehung zum Schloss den Weg vorgibt. In diesem Jahr wird zugleich an einen anderen großen Meister der deutschen Sprache erinnert, der ebenfalls auf dem Schloss war: Martin Luther. Möglich macht diesen Sprung über die Jahrhunderte der Schlossgeschichte das Themenjahr „Über Kreuz“, in dem die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, 500 Jahre nach Luthers Thesenanschlag, an die Reformation und ihre Folgen erinnern.

Detailansicht

Versenden
Drucken