Skip to main
Romantik pur: Die berühmteste Ruine der Welt
Schloss Heidelberg

Hoch hinaus - Der Klassiker Höhepunkte

Symbol für Sonderführungskategorie „Wissen & Staunen“
Schloss Heidelberg
Sonderführung Wissen & Staunen
Referent: Team des Service Centers
Termin: Sonntag, 23.08.2020, 14:30
Dauer: 1,5 Stunden

Bei dieser Führung gelangt man auf besonderen Wegen zu Höhepunkten des Heidelberger Schlosses und zu atemberaubenden Aussichtspunkten: Trepp auf – Trepp ab geht es durch die Schlossgeschichte.

Service

Alle Termine dieser Veranstaltung

Sonntag, 26. Juli 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 2. August 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 9. August 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 16. August 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 23. August 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 30. August 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 6. September 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 13. September 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 20. September 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 27. September 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 4. Oktober 2020 | 14:30 Uhr
Sonntag, 11. Oktober 2020 | 14:30 Uhr

Adresse

Schloss Heidelberg
Schlosshof 1
69117 Heidelberg

Information und Anmeldung

UNBEDINGT ERFORDERLICH

Service Center Schlösser Heidelberg
Schlosshof 1
69117 Heidelberg
Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 18
service@schloss-heidelberg.com
 

Kartenverkauf

Besucherzentrum (Tickets können auch im Vorverkauf vor Ort erworben werden)

Treffpunkt

Besucherzentrum

Dauer

1,5 Stunden

Preis

Erwachsene 9,00 € (zuzüglich 8,00 € Schlossticket)
Ermäßigte 4,50 € (zuzüglich 4,00 € Schlossticket)

 

Das Schlossticket ist an der Bergstation oder an der Schlosskasse erhältlich. Es beinhaltet:
•die Hin- und Rückfahrt mit der Bergbahn zum Schloss
•den Schlosshofeintritt
•die Besichtigung des Großen Fasses
•den Eintritt in das Deutsche Apothekenmuseum

Hinweis

Für die Führungen gilt die Einhaltung nachfolgenden Vorgaben:

  • Die max. erlaubte Gruppengröße wird auf 10 Teilnehmer*innen pro Führung beschränkt.
  • Der Besuch und daher auch die Führungsteilnahme ist nur mit Mund-und-Nasenschutz möglich (sowohl Besucher/innen als auch Führungspersonal)
  • Die Führungsperson trägt zusätzlich Baumwollhandschuhe
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 m, wenn möglich sogar 2 m kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen
  • Die Führung wird mit Hilfe eines Personenführungsprogramms (Sender-Empfänger-Prinzip) durchgeführt, wodurch ein größerer Abstand gewährleistet werden kann. Die Sender und Empfänger werden nach jeder Nutzung desinfiziert.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl im Eingangsbereich als auch in den Sanitäranlagen vorhanden
  • Aufsichtskräfte werden die Einhaltung des Sicherheitsabstandes überwachen
  • Alle Zwischentüren stehen zur besseren Durchlüftung offen. Türklinken müssen nicht betätigt werden.
  • Ausführliche Einweisung der Teilnehmer über die Änderungen im Eingangsbereich durch unser Führungspersonal zu Beginn der Führungen
  • Rundweg im Einbahnstraßensystem, Abstandswahrung durch Absperrbänder und Kundenstopper