Romantik pur: Die berühmteste Ruine der Welt

Schloss Heidelberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Heidelberg aus den vergangenen Monaten.


27 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 10. August 2018 | Allgemeines

BERNHARDSTAG AM 20. AUGUST

Am 20. August ist der Tag des Heiligen Bernhard von Clairvaux. Der Heilige war prägend für den Zisterzienserorden – und er war berühmt für seine Redegabe. „Doctor mellifluus“ lautet daher sein lateinischer Beiname, „honigfließender Gelehrter“, weil seine Predigten so wohl taten wie Honig. An manchen Orten erinnern an den großen Zisterzienser und seine Redegabe noch Bilder, etwa der berühmte Honigschlecker im Münster von Kloster Salem.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Freitag, 10. August 2018 | Sonstige Veranstaltungen

LITERATURSOMMER-VERANSTALTUNG AM 31.8.

Heidelberg und Romantik gehören zusammen – und das Promenadentheater „Im Zwielicht wandeln“ verbindet die Heidelberger Romantik mit dem Schauplatz der Dichtung, dem Heidelberger Schloss. Es geht um das Leben und Schaffen der Romantiker um 1800, um Brentano und von Arnim, um die bekannten Männer und die weniger bekannten Frauen dieser Gruppe. Der Weg des Promenadenstücks führt durch den Garten zum Schloss mit Szenen, Poesie, Musik und Tanz. Der Abend ist die zweite Veranstaltung im Rahmen des Literatursommers Baden-Württemberg bei den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: Zu erleben ist es am 31. August und außerdem am 7. und 14. September.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 31. Juli 2018 | Allgemeines

KULTURTOURISMUS MIT WACHSTUMSPOTENZIAL

Über eine Million Besucherinnen und Besucher sind es seit Jahren schon in Schloss Heidelberg und über 3,8 Millionen in den großen und kleinen Monumenten im ganzen Land – Tendenz steigend: „Besuche in Schlössern und Burgen und Ausflüge an geschichtsträchtige Orte gehören zu den Top-Freizeitbeschäftigungen der Deutschen“, erklärt Michael Hörrmann bei einem Gespräch auf dem Schloss. Der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg arbeitet mit seiner Organisation an einer Öffnung der Monumente des Landes für mehr Menschen und setzt auf nachhaltige und umweltverträgliche Strategien für die Erschließung.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 25. Juli 2018 | Sonstige Veranstaltungen

VERANSTALTUNG LITERATURSOMMER AB 2.8.

Der Literatursommer Baden-Württemberg bei den Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg: Start ist in Schloss Heidelberg am 2. August mit einem literarischen Ereignis, bei dem der bekannte Fernsehmoderator Meinhard Schmidt-Degenhard im Ottheinrichsbau auf denkwürdige Figuren der Heidelberger Schlossgeschichte trifft. Mit dabei u. a.: Liselotte von der Pfalz und der „Studentenprinz“. Der Titel des Abends: „Ruinen. Romantik. Reibach. Das romantische Quartett im Streit um Schloss Heidelberg“. Das Streitgespräch nimmt mit Witz, Schärfe und Provokation den Mythos Schloss Heidelberg ins Visier.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 5. Juni 2018 | Feste & Märkte

GARTENFEST AM 10.6.

Am kommenden Sonntag wird im Heidelberger Schlossgarten gefeiert: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg laden zum Gartenfest in den berühmten Hortus Palatinus ein. Der legendäre Schlossgarten bietet den Rahmen für das bunte Programm, das sich am Jahresthema „Essen und Trinken“ orientiert: Kinder begeben sich auf eine kulinarische Rätsel-Rallye, in dessen Zentrum ein „kniffliger Kartoffel-Krimi“ steht. Zum mitgebrachten Picknick der Gäste gesellen sich Damen und Herren in historischen Kostümen. Gastronomisch betreut wird das Fest vom bewährten Team der Schlossgastronomie unter Sternekoch Martin Scharff. Das Gartenfest ist ein Höhepunkt des Themenjahrs, das die Staatlichen Schlösser und Gärten 2018 feiern.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Dienstag, 15. Mai 2018 | Allgemeines

MAGAZIN ZUM THEMENJAHR

Bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg hat mit dem Mai das Themenjahr „Von Tisch und Tafel. Essen und Trinken in Schlössern, Klöstern und Burgen“ begonnen. Gleichzeitig ist ein Magazin zu diesem Jahr voller Ereignisse erschienen. Auf 64 Seiten versammelt es reich bebildert Lesefutter und appetitanregende Geschichten aus der Kulturgeschichte der Ernährung. Das Magazin ist zum Preis von 9 Euro in allen Monumenten der Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg erhältlich.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Donnerstag, 10. Mai 2018 | Allgemeines

TRAUER UM HERZOG FRIEDRICH

Anlässlich des tragischen Unfalltodes von Herzog Friedrich von Württemberg drückt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, seine tiefe Anteilnahme, auch im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Staatlichen Schlösser und Gärten, aus. „Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg betreuen viele Monumente, die historisch mit der Familie von Württemberg verbunden sind“, erläutert Michael Hörrmann. Viele Schlösser, Klöster und Gärten, die heute vom Land betreut werden, haben einen der Vorfahren der heutigen Familie Württemberg als Bauherren.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 9. Mai 2018 | Allgemeines

400 JAHRE PRAGER FENSTERSTURZ

Am 23. Mai jährt sich zum 400. Mal der berühmte „Prager Fenstersturz“, der Beginn des Dreißigjährigen Kriegs. Vielen ist nicht bewusst, wie eng und direkt das Schicksal von Schloss Heidelberg mit diesem weltgeschichtlichen Ereignis verknüpft ist. 1618 standen die Macht der Kurfürsten und der Glanz von Schloss Heidelberg auf dem höchsten Gipfel – und das Schicksal wendete sich. Kurfürst Friedrich V. wurde zum glücklosen König von Böhmen. Der Jahrestag des Prager Fenstersturzes ist für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg Anlass, in der Sonderführung „Prag und Heidelberg im Dreißigjährigen Krieg“ auf die vielfältigen historischen Verbindungen zwischen der Kurpfalz und Böhmen zu blicken und auf das damit verbundene Schicksal der prunkvollen Residenz.

Detailansicht