Bypass Repeated Content

Romantik pur: Die berühmteste Ruine der Welt

Schloss Heidelberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Heidelberg aus den vergangenen Monaten.

56 Treffer
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 22. Mai 2019 | Allgemeines

SPERRUNG BURGWEG VOM 28. BIS 30. JANUAR

Der Burgweg, der Fußweg zum Schloss, der sich direkt neben der Talstation der Bergbahn am Kornmarkt befindet und zum Nordeingang der Schlossanlage führt, muss gesperrt werden: Grund dafür sind Baumfällarbeiten. Die Arbeiten finden von Montag, 28. bis Mittwoch, den 30. Januar statt. Das Schloss ist weiterhin über den „Kurzen Buckel“, über den Friesenberg sowie mit dem Bus-Shuttle ab Kornmarkt erreichbar.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 7. Mai 2019 | Führungen & Sonderführungen

Neu ausgestattet: das Zimmer des Grafen Charles de Graimberg im Gläsernen Saalbau

Charles de Graimberg, französischer Emigrant in Heidelberg am Beginn des 19. Jahrhunderts, hat sich die größten Verdienste um die Erhaltung der Schlossruine erworben. Er wohnte sogar dort, um das Schloss besser schützen zu können – denn die Ruine bot Baumaterial, das viele Begehrlichkeiten weckte. Sein Zimmer im Gläsernen Saalbau passiert man bei allen Führungen im Schloss. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg statten es derzeit neu aus: Eine dauerhafte Inszenierung wird Charles de Graimberg als Persönlichkeit neu sichtbar machen. „Die Bedeutung, die dieser Pionier der Schloss-Denkmalpflege für den Ruhm von Schloss Heidelberg hatte, lässt sich kaum hoch genug ansetzen“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg anlässlich der Präsentation des neu eingerichteten Raumes.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 29. April 2019 | Führungen & Sonderführungen

„Die französische Option“ – neue Sonderführung zum Themenjahr 2017

Das Heidelberger Schloss ist ein Meisterwerk der Baukunst, das zu den prominentesten Schlossbauten Europas mit vielfältigen stilgeschichtlichen Bezügen gehört. Das außergewöhnliche Renaissance-Ensemble lässt insbesondere seine französischen Vorbilder erkennen: Die Architektur orientiert sich am Nachbarn. Daran knüpft die neue Sonderführung „Die französische Option. Von Ludwig V. bis Karl Ludwig“ an, die am 5. Mai stattfindet – eine weitere Führungspremiere der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Rahmen des Themenjahrs 2019 „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 23. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

„Frankreich und der deutsche Südwesten“. Vortragsreihe zum Jahresthema startet

Ein Höhepunkt des aktuellen Themenjahrs „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ der Staatlichen Schlösser und Gärten ist eine hochkarätig besetzte Vortragsreihe zu den französisch-kurpfälzischen Beziehungen über die Jahrhunderte. Sie startet am 9. Mai mit dem Vortrag von Prof. Dr. Susan Richter zum Thema: „Grusel und Revolution. Pfälzische Reisende in Pariser Katakomben während der Revolutionsjahre“. Fortgesetzt wird die Reihe noch im Mai: Am 28. 5. spricht Prof. Dr. Sven Externbrink über „Gelehrtenrepublik und Diplomatie. Ezechiel Spanheim, die Kurpfalz und der Hof des Sonnenkönigs“. Die Vorträge im Ottheinrichsbau des Schlosses beginnen um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Donnerstag, 18. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Riesen mit jahrhundertealter Geschichte: Ausflüge zum Tag des Baumes am 25. April

In den Schlossgärten in Baden-Württemberg spürt man nicht nur etwas vom Glanz des höfischen Lebens früherer Jahrhunderte. Diese grünen Paradiese sind die Heimat von jahrhundertealten Bäumen. Für die Erkundung der eindrucksvollen Baumriesen bietet sich der „Tag des Baumes“ am 25. April an: etwa im Garten von Schloss Heidelberg.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Donnerstag, 18. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Start mit Frühlingswetter: Historische Gärten auf der BUGA in Heilbronn

Eröffnung auf höchster Ebene: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat gemeinsam mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Bundesgartenschau in Heilbronn eröffnet. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem großen Schaugarten am Neckar vertreten. Die Anlage lädt mit vielen überraschenden und stimmungsvollen Elementen dazu ein, die Vielfalt der historischen Gärten im Land zu erleben – und hat gleich vom ersten Tag an neugierige Besucherinnen und Besucher angezogen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | und weitere

Dienstag, 16. April 2019 | Allgemeines

Brand von Notre-Dame: Die Staatlichen Schlösser und Gärten in Solidarität

Nach dem verheerenden Brand des Kirchendachs von Notre-Dame in Paris erklären die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre tiefe Betroffenheit und ihr Mitgefühl: „Der Brand dieses einzigartigen Kulturdenkmals geht uns alle an. Er hat uns daher sehr erschüttert“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Donnerstag, 11. April 2019 | Führungen & Sonderführungen

Sonderführungen durch die Epochen: Führungsangebot in stetiger Erneuerung

Schloss Heidelberg ist und bleibt an der Spitze der baden-württembergischen Kulturdenkmäler. Mehr als eine Million Gäste haben im vergangenen Jahr das Schloss besucht. Das Programm mit familienorientierten Erlebnisführungen und großen Festen zieht viele Besucherinnen und Besucher an – aus der Metropolregion, aus Süddeutschland und aus der ganzen Welt. 2019 stehen Schloss Heidelberg und die Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg im Zeichen des Jahresthemas „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“. Frank Krawczyk, der Leiter des Bereichs Kommunikation und Marketing der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, stellte zusammen mit den Organisatorinnen der Führungen, den Geschäftsführerinnen des Service Centers, und dem Kooperationspartner, dem Deutschen Apotheken-Museum, das vielfältige Jahresprogramm auf Schloss Heidelberg vor.

Detailansicht