Ansicht eines schuhförmigen Abdrucks auf einem Pflasterstein des Großen Altans

Kühner Edelmann

Der Rittersprung

Auf dem Großen Altan von Schloss Heidelberg fasziniert eine schuhähnliche Vertiefung Besucherinnen und Besucher aus aller Welt. Ein kühner Ritter soll einst diesen tiefen Abdruck im Sandstein hinterlassen haben, als er aus einem Fenster des Friedrichsbaus sprang.

Großer Altan vor dem Friedrichsbau von Schloss Heidelberg

Den Schuhabdruck sieht man auf dem Großen Altan.

Er sprang um sein Leben

Der Legende nach soll sich die junge Kurfürstin mit einem Edelmann in den Gemächern des Friedrichsbaus vergnügt haben. Als man das Liebespärchen in flagranti erwischte, soll der Ritter aus Verzweiflung aus dem Fenster gesprungen sein. Der Eisenschuh seiner Rüstung habe dabei den tiefen Abdruck im Sandstein des Großen Altans hinterlassen. Einer anderen Version nach wäre der Ritter in voller Rüstung durch ein Feuer zum Springen getrieben worden.

Ein Junge vergleicht seine Schuhgröße mit dem Schuhabdruck.

Großer Abdruck - kleiner Fuß.

Vergleich der Schuhgrössen

Heute ist es ein beliebter Spaß für Besucher von Schloss Heidelberg, mit ihrem eigenen Schuh in den „Rittersprung“ zu treten. Wenn der Abdruck passt, dann soll der Sage nach ein glückliches Leben vor dem Besitzer des Schuhs liegen.

Versenden
Drucken