Tag des Sehens & Hörens

Symbol für Veranstaltungen
Schloss Heidelberg
Veranstaltung
Termin: Sonntag, 27.10.2019, 13:00
Dauer: 13.00 – 16.00 Uhr

Erleben Sie das Heidelberger Schloss mit anderen Sinnen!

Im Königssaal des Heidelberger Schlosses wird am 27.10.2019 von 13 bis 16 Uhr der Tag des Sehens und Hörens 2019 in Zusammenarbeit mit dem Service Center und unterstützt vom Ba­dischen Blinden- und Sehbehindertenverein veranstaltet.

Neben Informationen zum Programm im Bereich der Inklusi­onsführungen werden – sozusagen als „Schnupperkurs“ - Auszü­ge aus unseren Führungen vorgestellt, die sich besonders an Menschen mit eingeschränktem Seh- und/oder Hörvermögen richten. Besucher*in­nen, die problemlos hören oder sehen können, haben die Möglich­keit z. B. mit speziellen Brillen und Ohrenstöpsel diese Situation nachzuempfinden. Die Sinne werden aktiviert und die Wahrnehmung geschärft. So wird Schlossgeschichte lebendig!

Ein herzliches Willkommen auch an alle Kinder mit und ohne Einschränkung in Ihrem Seh- und Hörvermögen. Im Fassbaukeller geht es bunt und spielerisch zu.  Das märchenhafte Schloss wird erfahrbar:  Denn Rapunzel möchte gefunden werden, vielleicht verrät Rumpelstilzchen uns sein Geheimnis und wie war es nochmal mit der verwöhnten Prinzessin auf der Erbse? Am Hofe sind ebenso Geschicklichkeit und Schläue gefordert, die alle Beteiligten in Spielen unter Beweis stellen dürfen.

Denn nur wenn viele Menschen um diese Beeinträchtigungen wissen und mitmachen, kann Inklusion funktionieren. Spaß für Kinder und die ganze Familie ist garantiert!

Service

Adresse

Schloss Heidelberg
Schlosshof 1
69117 Heidelberg

Information und Anmeldung

Service Center Schlösser Heidelberg, Mannheim und Schwetzingen
Schlosshof 1
69117 Heidelberg

Telefon +49(0)62 21. 6 58 88 0
Telefax +49(0)62 21. 6 58 88 18
service@schloss-heidelberg.com

Kartenverkauf

Besucherzentrum (Tickets können auch im Vorverkauf vor Ort erworben werden)

Treffpunkt

Besucherzentrum

Dauer

1,5 bis 2 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 15 Personen

Preis

Erwachsene 9,00 € (zuzüglich 9,00 € Schlossticket)
Ermäßigte 6,00 € (zuzüglich 4,50 € Schlossticket)
 

Das Schlossticket ist an der Bergstation oder an der Schlosskasse erhältlich. Es beinhaltet:

  • die Hin- und Rückfahrt mit der Bergbahn zum Schloss
  • den Schlosshofeintritt
  • die Besichtigung des Großen Fasses
  • den Eintritt in das Deutsche Apothekenmuseum

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt aktuell für den Besuch der 3G-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Es gilt das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Dies gilt sowohl für die Besucher*innen als auch für das Führungspersonal.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur in Räumen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Desinfektion und Händewaschmöglichkeiten sind sowohl vor als auch im Kassenraum vorhanden.
  • Türklinken werden nur vom Führungspersonal betätigt.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.