Montag, 7. Juli 2014

Schloss Heidelberg | Feste & Märkte CHORFEST AM 13. JULI

Am 13. Juli wird Schloss Heidelberg zum musikalischen „Hotspot“: Beim Chorfest „Singendes Schloss“ treffen sich mehr als 50 Chöre der Kurpfalz mit über 1.700 Sängerinnen und Sängern. Sie bringen die Terrassen und Höfe des Schlosses zum Klingen – ein besonderes Schlosserlebnis ab 11 Uhr bis zum späten Nachmittag.

„Singendes Schloss“: Chorfest am 13. Juli mit über 50 Chören auf Schloss Heidelberg

Am 13. Juli wird Schloss Heidelberg zum musikalischen „Hotspot“: Beim Chorfest „Singendes Schloss“ treffen sich mehr als 50 Chöre der Kurpfalz mit über 1.700 Sängerinnen und Sängern. Sie bringen die Terrassen und Höfe des Schlosses zum Klingen – ein besonderes Schlosserlebnis ab 11 Uhr bis zum späten Nachmittag.

„SINGENDES SCHLOSS“ MIT ÜBER 50 CHÖREN
Über 50 Chöre haben sich zum Chorfest auf Schloss Heidelberg angemeldet: Mindestens 1.700 Sängerinnen und Sänger werden am 13. Juli die ehrwürdigen Mauern des Schlosses zum Klingen bringen, darunter viele Kinder. „Wir freuen uns sehr, dass wir als Staatliche Schlösser und Gärten für dieses große Fest der Sängerinnen und Sänger aus der Kurpfalz in Schloss Heidelberg Gastgeber sein können“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

DAS SCHLOSS ALS GASTGEBER FÜR MENSCHEN AUS ALLER WELT
Schloss Heidelberg, das ganzjährig ein Besuchermagnet ist und über eine Million Menschen anzieht, steht im Sommer auf dem Reiseplan vieler Touristen aus der ganzen Welt. Die Staatlichen Schlösser und Gärten erwarten für das Chorfest am 13. Juli einige Tausend zusätzlicher Gäste zu den normalen Schlossbesuchern. „Schloss Heidelberg ist der richtige Ort für eine Veranstaltung dieser Dimension“, sagt Michael Hörrmann. Das Schlossgelände ist mit seiner Infrastruktur – vor allem seit das neue Besucherzentrum in Betrieb ist – auf viele Gäste eingerichtet. Und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: Die Schlossgastronomie mit ihrem Leiter, dem Sternekoch Martin Scharff, stellt für den 13. Juli 500 zusätzliche Plätze im Freien zur Verfügung.

SCHLOSS HEIDELBERG ALS ZENTRALER ORT REGIONALER IDENTITÄT
Das Chorfest „Singendes Schloss 2014“ wird vom Chorverband Kurpfalz
Heidelberg veranstaltet. Es beginnt um 11 Uhr, gesungen wird im Stückgarten und
an fünf weiteren Plätzen im Schlossgelände. Michael Hörrmann nennt es „eine
glückliche Entscheidung, mit dem Chorfest aufs Schloss zu kommen“. Die
Staatlichen Schlösser und Gärten öffnen ihre Monumente immer wieder für
hochkarätige Feste und Veranstaltungen, die in den jeweiligen Rahmen passen.
Und es sei mehr als passend, die traditionsreichen Chöre der Kurpfalz an einem Ort zu versammeln, der so viel an regionaler Identität verkörpere: Schloss Heidelberg steht als Symbol für das Heimatgefühl der Menschen der Kurpfalz und als kultureller Anker für das Selbstverständnis der Region.

DAS SCHLOSS BRINGT SEINE GÄSTE ZUM SINGEN
Michael Bös, der Leiter der Schlossverwaltung Heidelberg, berichtet, es komme
immer wieder vor, dass Chöre aus aller Welt im Schloss singen: „Manche singen
einfach spontan los vor lauter Begeisterung über die Schönheit des Heidelberger Schlosses.“ Es gebe aber auch Chöre, die sich vorher anmelden. „Für die suchen wir dann ein besonders schönes Plätzchen, damit auch die anderen Besucher etwas vom Klang haben“, sagt Michael Bös.

<link http: www.chorverband-heidelberg.de>

www.chorverband-heidelberg.de

Download und Bilder

Der Schlosshof

Bildnachweis

Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Julia Haseloff

Technische Daten

JPG, 2600x1950 Pxl, 3.13 MB