Wiederholenden Inhalt überspringen
Romantik pur: Die berühmteste Ruine der Welt
Schloss Heidelberg

Wir berichten über unsPressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Heidelberg aus den vergangenen Monaten.


56 Treffer

Schloss Heidelberg

Dienstag, 28. April 2020 | Allgemeines

5. Mai 1908: Carl Schäfer, der Architekt des erneuerten Friedrichsbaus, stirbt

Carl Wilhelm Ernst Schäfer – gestorben am 5. Mai 1908 in Carlsfeld, Sachsen – war Architekt und Hochschullehrer. Im Auftrag des badischen Großherzogs Friedrich I. leitete er ab 1894 den Wiederaufbau des Friedrichsbaus. Seine weiteren Pläne zur Rekonstruktion für den Gläsernen Saal- und den Ottheinrichsbau des Heidelberger Schlosses wurden abgelehnt.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Freitag, 24. April 2020 | Allgemeines

Gründung vor 350 Jahren: Ruprecht von der Pfalz und die Hudson’s Bay Company

Ruprecht von der Pfalz, der Sohn des „Winterkönigs“ Friedrich V. und Elisabeth Stuarts, wurde am 2. Mai 1670, vor genau 350 Jahren, der Gründungsdirektor der berühmten Hudson‘s Bay Company. Das Handelsunternehmen existiert heute noch, ist weltweit tätig und obendrein das älteste eingetragene Unternehmen Kanadas. Das damalige Territorium der Gesellschaft, die das Monopol auf den gesamten Pelzhandel im Gebiet der Hudson Bay hatte, trägt ihrem Gründer zu Ehren heute noch den Namen „Rupert’s Land“.

Detailansicht
Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Kloster Maulbronn | und weitere

Donnerstag, 9. April 2020 | Ausstellungen

Die Staatlichen Schlösser und Gärten starten virtuelle Rundgänge zu Ostern

Virtuell die Monumente erleben: Rechtzeitig zu den Ostertagen starten die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg mit virtuellen Rundgängen in den Monumenten des Landes, die während der Corona-Epidemie geschlossen sind. Den Anfang macht der Schlossgarten Schwetzingen. Die virtuellen Rundgänge der Staatlichen Schlösser und Gärten finden sich auf Facebook und Instagram (schloesser_bawu) und unter dem Hashtag #aufzeitreisegehen sowie im Internetportal www.schloesser-und-gaerten.de.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 6. April 2020 | Allgemeines

Geburtstag am 10. April: Kurfürst Ottheinrich, Renaissancefürst und Bauherr

Am 10. April 1502 wurde Kurfürst Ottheinrich geboren: Er war es, der sofort nach seinem Regierungsantritt 1556 in der Kurpfalz die Reformation umsetzte. Auch als Bauherr trat er in Erscheinung: Der nach ihm benannte Prachtbau in seiner Residenz Schloss Heidelberg ist einer der schönsten und frühesten Palastbauten der deutschen Renaissance. Und auch als Kunstmäzen wurde er berühmt: Herausragende Werke der bildenden Kunst, der Malerei, der Musik und der Buchkunst wurden von ihm in Auftrag gegeben oder gekauft. Seine Bibliothek, die Bibliotheca Palatina, gilt bis heute als eine der bedeutendsten ihrer Zeit.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Barockschloss Mannheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Donnerstag, 26. März 2020 | Ausstellungen

Licht aus für den Klimaschutz: Sechs Monumente machen mit bei der „Earth hour“

Eine Stunde lang wird es am Abend des 28. März dunkel werden. Anlässlich der weltweiten „Earth Hour“ soll in zahlreichen Städten in Deutschland und auf dem ganzen Globus das Licht ausgeschaltet werden. Auch bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen einige besonders herausragende Monumente mit: Schloss Heidelberg, Schloss Mannheim und Schloss Schwetzingen, Schloss Ludwigsburg und Schloss Favorite und die Grabkapelle auf dem Württemberg in Stuttgart. Sie alle beteiligen sich an der weltweiten Earth-Hour-Aktion: Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird die Beleuchtung ausgeschaltet.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 25. März 2020 | Allgemeines

Vor 75 Jahren am 30. März: „Die Dietrich“ und die US-Armee in Schloss Heidelberg

Am 30. März 1945, vor genau 75 Jahren, endete für die Heidelberger der Zweite Weltkrieg. Bis zur endgültigen Kapitulation der Nationalsozialisten im übrigen Deutschland dauerte es noch über einen Monat. Historische Fotos aus dem Frühling 1945 zeigen die amerikanischen Soldaten am berühmtesten Ort der Stadt, auf dem großen Altan des Schlosses. Zusammen mit der Army kam ein absoluter Weltstar nach Heidelberg: Marlene Dietrich, 1930 in die USA emigriert. Das Foto mit der weltberühmten Diva in amerikanischer Uniform auf dem Altan des Heidelberger Schlosses dokumentiert den historischen Moment – und ist geradezu ein Symbolbild für das Ende des Krieges.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Donnerstag, 19. März 2020 | Allgemeines

20. März 1770: Vor 250 Jahren wird Friedrich Hölderlin geboren

Friedrich Hölderlin: Sein 250. Geburtstag am 20. März 1770 ist in diesem Jahr immer wieder Anlass, ihn zu feiern. Heidelberg, die Stadt und vor allem das Schloss, der Sehnsuchtsort der Dichter, spielten in seinem Werk eine besondere Rolle. Im Jahr 1801 veröffentlichte er seine berühmte Ode „Heidelberg“. In zwei Strophen setzt der geniale Lyriker der „schicksalskundigen Burg“ ein Denkmal. Auf dem Philosophenweg erinnert ein Gedenkstein an das Gedicht. Der Blick aufs Schloss ist berühmt. Auch heute noch ist die Bekanntheit des Gedichtes mit seiner komplexen Sprache mehr als erstaunlich – weit über Heidelberg hinaus.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Donnerstag, 19. März 2020 | Ausstellungen

Große Ausstellung im Schlossgarten zeigt das Werk von Jürgen Goertz

23 eindrucksvolle Arbeiten im großen Format vor der Kulisse von Schloss Heidelberg: Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ehren den Bildhauer Jürgen Goertz mit einer Ausstellung im Schlossgarten Heidelberg. Der Künstler greift in seinem Werk immer wieder kurpfälzische Themen auf – und immer wieder spielt auch Schloss Heidelberg eine Rolle. Vom 19. März bis 25. Oktober 2020 sind jetzt die beziehungsreichen Werke aus allen Schaffensperioden des bekannten Bildhauers auf den Terrassen des Schlossgartens zu sehen.

Detailansicht