Bypass Repeated Content

Romantik pur: Die berühmteste Ruine der Welt

Schloss Heidelberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Heidelberg aus den vergangenen Monaten.

45 Treffer
Schloss Heidelberg

Donnerstag, 11. April 2019 | Führungen & Sonderführungen

Sonderführungen durch die Epochen: Führungsangebot in stetiger Erneuerung

Schloss Heidelberg ist und bleibt an der Spitze der baden-württembergischen Kulturdenkmäler. Mehr als eine Million Gäste haben im vergangenen Jahr das Schloss besucht. Das Programm mit familienorientierten Erlebnisführungen und großen Festen zieht viele Besucherinnen und Besucher an – aus der Metropolregion, aus Süddeutschland und aus der ganzen Welt. 2019 stehen Schloss Heidelberg und die Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg im Zeichen des Jahresthemas „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“. Frank Krawczyk, der Leiter des Bereichs Kommunikation und Marketing der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, stellte zusammen mit den Organisatorinnen der Führungen, den Geschäftsführerinnen des Service Centers, und dem Kooperationspartner, dem Deutschen Apotheken-Museum, das vielfältige Jahresprogramm auf Schloss Heidelberg vor.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 8. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Einladungen ins Grüne. Die Gärten des Landes auf der BUGA in Heilbronn

Die Bundesgartenschau steht kurz vor der Eröffnung: Der Schaugarten der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg auf dem spektakulären Gelände am Neckarufer in Heilbronn ist eingerichtet und präsentiert die Vielfalt der historischen Gärten im Land. Hauptfiguren des Gartens sind die berühmten Zwerge aus dem Schlossgarten Weikersheim: Sie sind gleichsam Vorfahren des Gartenschau-Maskottchens Karl, das überall im Land zu finden ist. Mit der Eröffnung am 17. April startet auch das Programm im Garten der Staatlichen Schlösser und Gärten. Jeden Monat wird es, passend zur Jahreszeit, immer wieder neue Anregungen für Besuche und Entdeckungen bringen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 8. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Der Rudolstädter Arbeitskreis am Freitag und Samstag zu Gast im Schloss

Der „Rudolstädter Arbeitskreis zur Residenzkultur“ veranstaltet am kommenden Freitag und Samstag in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg eine Tagung im Schloss Heidelberg: „Der Schlossbau im römisch-deutschen Reich im 15. Jahrhundert als europäisches Phänomen“ ist das Thema der Veranstaltung, zu der auch interessierte Laien eingeladen sind.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 8. April 2019 | Sonstige Veranstaltungen

Tausende Besucher beim gestrigen „Frühlingserwachen“ im Schloss

Bei herrlichstem Frühlingswetter fand gestern das traditionelle „Frühlingserwachen“ im Schloss Heidelberg statt. Der Schlosshof bot den Rahmen für ein buntes Programm, das sich am Jahresthema „Frankreich und der deutsche Südwesten" orientierte. 7.300 Gäste übten sich im höfischen Tanz, genossen Musik und Clownerie und probierten die neuen Führungen zum Themenjahr aus. Der nächste Termin, eine der neuen Führungen zu erleben und dabei die deutsch-französische Geschichte in der Kurpfalz kennenzulernen, ist der 5. Mai: Die neue Sonderführung „Die französische Option“ beleuchtet den Einfluss des Nachbarlandes auf die Architektur des Schlosses – bei einem Rundgang abseits der normalen Wege.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Montag, 1. April 2019 | Führungen & Sonderführungen

Start in die Saison mit dem „Frühlingserwachen“ am 7. April

In Heidelberg ist der Termin für viele Familien längst eine liebgewordene Tradition: Am kommenden Sonntag findet wieder das „Frühlingserwachen“ statt. Das Schloss startet in die Saison und lädt ein, die neuen Führungen zum Themenjahr „Frankreich und der deutsche Südwesten“ auszuprobieren. In den Bereichen des Schlosses erwartet die Gäste etwas Besonderes: Höfische Tänze zum Mitmachen, Musik und Clownerie stehen im Königssaal auf dem Programm. Traditionelle österliche Basteleien zum Mitmachen bieten die Kulturlotsen Bern im Kinderzelt an und im Deutschen Apotheken-Museum lernt man Fabelwesen aus früherer Zeit kennen. Wie immer ist der Eintritt von 12 bis 17 Uhr frei.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 26. März 2019 | Feste & Märkte

Ein Fest zum Saisonauftakt: „Frühlingserwachen“ am 7. April

Mit einem Frühlingsfest wird in Schloss Heidelberg am 7. April die Saison eröffnet und zugleich das Themenjahr 2019 „Ziemlich gute Freunde. Frankreich und der deutsche Südwesten“ vorgestellt. An diesem Tag gibt es beim schon traditionellen „Frühlingserwachen“ Kurzführungen für die ganze Familie, in denen das neue Programm der Staatlichen Schlösser und Gärten präsentiert wird. Im Deutschen Apotheken-Museum lernt man Fabelwesen aus früherer Zeit kennen. Und im Königssaal wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Clownerie, Musik und Tanz.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Neues Schloss Tettnang | Residenzschloss Rastatt | und weitere

Montag, 25. März 2019 | Allgemeines

„EARTH HOUR“ 2018 AM 30. MÄRZ

Eine Stunde lang wird es am Abend des 30. März dunkel werden. Anlässlich der weltweiten „Earth Hour“ soll in zahlreichen Städten in Deutschland und auf dem ganzen Globus das Licht ausgeschaltet werden. Auch bei den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg machen einige besonders herausragende Monumente mit: Schloss Heidelberg, Schloss Ludwigsburg und Schloss Favorite, die Grabkapelle auf dem Württemberg, das Residenzschloss Rastatt und das Neue Schloss Tettnang. Sie alle beteiligen sich an der weltweiten Earth-Hour-Aktion: Von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr wird die Beleuchtung ausgeschaltet.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Freitag, 22. März 2019 | Sonstige Veranstaltungen

TAGUNG DES RUDOLSTÄDTER ARBEITSKREISES AM 12./13. APRIL

Der „Rudolstädter Arbeitskreis zur Residenzkultur“ veranstaltet am 12. und 13. April 2019 in Zusammenarbeit mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg eine Tagung im Schloss Heidelberg: „Der Schlossbau im römisch-deutschen Reich im 15. Jahrhundert als europäisches Phänomen“ ist das Thema der Veranstaltung, zu der auch interessierte Laien eingeladen sind. „Schloss Heidelberg mit seinen prachtvollen Renaissance-Palästen ist der ideale Ort für diese Tagung und die Präsentation neuer Forschungsergebnisse,“ erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. „Wir freuen uns sehr, den Rudolstädter Arbeitskreis und die Tagungsgäste in unserem Monument begrüßen zu können.“

Detailansicht