Romantik pur: Die berühmteste Ruine der Welt

Schloss Heidelberg

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten in Schloss Heidelberg aus den vergangenen Monaten.


42 Treffer
Schloss Bruchsal | Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Barockschloss Mannheim | und weitere

Freitag, 1. Februar 2019 | Allgemeines

VALENTINSTAG IN DEN SCHLÖSSERN

„Küss mich! Im Schloss! – die Valentinsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg hat in den letzten Jahren enorm positive Resonanz gefunden. Deshalb laden in diesem Februar wieder viele Schlösser im Land dazu ein, den Eintritt per Kuss zu entrichten. In der Zeit vom 11. bis 17. Februar erhalten alle Paare, die sich an der Schlosskasse einen Kuss geben, freien Eintritt ins Monument. Auch in diesem Jahr ist wieder ein Schloss dazugekommen. Mit dabei sind 2019 Schloss Heidelberg, Schloss Schwetzingen, das Barockschloss Mannheim, das Residenzschloss Ludwigsburg und Schloss Solitude bei Stuttgart, Schloss Bruchsal, Residenzschloss Rastatt, Schloss Weikersheim, Schloss Urach und als Neuzugang das Neue Schloss Tettnang. Alle, die ihr Foto vor einem der Schlösser bis zum 19. Februar unter #KüssmichimSchloss hochladen, nehmen zudem an einer Verlosung teil.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 22. Januar 2019 | Allgemeines

SPERRUNG BURGWEG VOM 28. BIS 30. JANUAR

Der Burgweg, der Fußweg zum Schloss, der sich direkt neben der Talstation der Bergbahn am Kornmarkt befindet und zum Nordeingang der Schlossanlage führt, muss gesperrt werden: Grund dafür sind Baumfällarbeiten. Die Arbeiten finden von Montag, 28. bis Mittwoch, den 30. Januar statt. Das Schloss ist weiterhin über den „Kurzen Buckel“, über den Friesenberg sowie mit dem Bus-Shuttle ab Kornmarkt erreichbar.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 16. Januar 2019 | Allgemeines

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

Vor exakt einem Jahrhundert fanden die ersten Wahlen statt, bei denen Frauen wählen durften und auch gewählt werden konnten: Am 19. Januar 1919 fand die Wahl zur verfassunggebenden Nationalversammlung der neuen Republik statt. Davor hatte es bereits in Baden am 5. Januar und in Württemberg am 12. Januar die ersten Wahlen zur Verfassunggebenden Landesversammlung gegeben. Was bis dahin nur in Adelsfamilien und auch dort nur in Ausnahmefällen möglich war, stand ab 1919 allen Frauen offen: politische Mitwirkung und ein Amt in der Regierung eines Landes.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 15. Januar 2019 | Allgemeines

PLATZ 2 IM RANKING „MOST INSTAGRAMMED CASTLES“

Die Sozialen Medien werden immer noch wichtiger – und die „Rankings“ und Bestenlisten lohnen die aufmerksame Beobachtung. Zum Jahresbeginn hat Schloss Heidelberg auf der Liste der „Most Instagrammed Castles“ einen Spitzenplatz erobert. Es nimmt Platz 2 ein unter den Schlössern, die man in Deutschland gesehen haben muss. Ebenfalls unter den Top 20 des Rankings der Reise-Plattform „Wanderu“ rangiert die kurfürstliche Sommerresidenz in der Nachbarschaft von Schloss Heidelberg: Schloss Schwetzingen. Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind die neuen Medien ein wichtiger Indikator für aktuelle Entwicklungen –und die große kulturtouristische Organisation ist auf allen relevanten Kanälen unterwegs.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. Januar 2019 | Allgemeines

STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG: CMT STUTTGART 2019

Baden-Württemberg ist nicht vorstellbar ohne seine historischen Schönheiten: Die Schlösser, Klöster und Gärten prägen das Bild vom Südwesten. Und sie gehören zu den meistbesuchten Zielen in Baden-Württemberg! Auf der CMT, der großen Tourismusmesse in Stuttgart, präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihr aktuelles Besuchsangebot und das Jahresprogramm 2019 mit seinen Besucher-Highlights. Wie in den vergangenen Jahren treten die Staatlichen Schlösser und Gärten mit einem großzügigen Stand im Zentrum der Baden-Württemberg-Halle auf. Und wie immer bietet der Stand der Staatlichen Schlösser und Gärten ein attraktives Programm für die Besucherinnen und Besucher der Messe – vom 12. bis zum 20. Januar 2019.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Freitag, 21. Dezember 2018 | Allgemeines

PREISANPASSUNG SCHLOSSTICKET

Seit 2010 gibt es das Schlossticket, das gemeinsame Ticket für Bergbahn und Eintritt ins Heidelberger Schloss. Neben der Verbesserung des Besucherservice standen vor allem ökologische Gründe bei der Einführung im Mittelpunkt: Möglichst viele der gut 1,1 Mio. jährlichen Gäste sollten auf öffentliche Verkehrsmittel umgelenkt werden. Inzwischen nutzen fast 50 Prozent der Besucherinnen und Besucher das Schlossticket – eine große Erfolgsgeschichte. Der Preis für das Schlossticket blieb drei Jahre unverändert – nun wird er erhöht: Erwachsene zahlen künftig 8 Euro, die ermäßigten Tickets bleiben unverändert bei 4 Euro. Ebenso konstant bleiben die Preise für die Standard- und Sonderführungen der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Mittwoch, 19. Dezember 2018 | Sonstige Veranstaltungen

SCHULKINDER BEI DER ADVENTSAKTION IM SCHLOSSGARTEN

Die am 6. Dezember gestartete Adventsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten mit selbst geschmückten Weihnachtsbäumen ging heute zu Ende: Letztmals enthüllten Schulkinder ihren Baum, der mit gebastelten Kunstwerken ausgestattet wurde. Am Montag war die Schlierbach-Grundschule zu Gast, heute kamen Schüler und Schülerinnen der Grundschule Waldhilsbach zur Enthüllung. Die weihnachtlichen Pyramiden des Künstlers Wolfgang Flammersfeld sind noch bis zum 26. Dezember im Schlossgarten zu sehen.

Detailansicht
Schloss Heidelberg

Dienstag, 11. Dezember 2018 | Sonstige Veranstaltungen

KINDER SCHMÜCKEN WEIHNACHTSBÄUME IM SCHLOSSGARTEN

Die am 6. Dezember gestartete Adventsaktion der Staatlichen Schlösser und Gärten mit weihnachtlichen Lichtskulpturen im Heidelberger Schlossgarten wird fortgesetzt: Gestern enthüllten Kinder der Schillerschule Nussloch ihren Weihnachtsbaum, der mit Glocken geschmückt ist. Heute waren Schüler und Schülerinnen der Handschuhsheimer Tiefburgschule zu Gast – ihr Baum zeigt Weihnachtsdekoration aus Papier. Die nächsten Aktionen, bei dem der von Kindern gestaltete Schmuck an den Bäumen des Beleuchtungskünstlers Wolfgang Flammersfeld enthüllt wird, finden am Montag, den 17.12. und Mittwoch, den 19.12. statt. Dann präsentieren die Grundschulen von Schlierbach und Waldhilsbach ihren Baum.

Detailansicht